Kapitalanlagerecht

Kapitalanlagerecht liegt auf der Schnittstelle zwischen Bankrecht, Wirtschaftsstrafrecht und allgemeinem Schadensersatzrecht. Es geht um Fälle der Beratungspflichten von Banken ebenso, wie um Kapitalanlagebetrug oder die Verletzung von Pflichten nach dem Börsengesetz. Es ist demzufolge eine ebenso vielschichtige, wie fachlich spannende Materie, die intensive Befassung mit der Thematik voraussetzt.

Wir haben in den vergangenen Jahren in verschiedenen Verfahrenskomplexen zahlreiche derartige Klagen bundesweit betreut. Von daher sehen wir Anlegerschutz umfassend: Neben dem engagierten Kampf für den betrogenen Kleinanleger gehört es auch zu den Wahrheiten im Bereich des Anlegerschutzrecht, dass ein erheblicher Anteil der Klagen von Anlegerschutzanwälten erfolglos bleibt. In derartigen Fällen droht - trotz prozessualer Neuerungen wie dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz - ein jahrelanger Prozess, von dem weder Kläger noch Beklagter profitieren. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Sie auch über derartige Risiken aufzuklären und Ihre Vertretung auf die damit verbundenen Besonderheiten einzurichten.

Falls Sie hierzu nähere Fragen haben, nehmen Sie vertraulich mit uns Kontakt auf. 

Allgemeine Informationen zu aktuellen Angelegenheiten finden Sie auch unter den nachfolgenden Links:

[Home] [Über uns] [Beratungsangebot] [Wirtschaftsrecht] [Strafrecht] [Arbeitsrecht] [allgemeines Zivilrecht] [Kapitalanlagerecht] [DIREKTE HILFE] [Rechtliche Hinweise] [Links] [Impressum] [English] [Bulgarian]